4. Hanseatischer Compliance Tag

Themenschwerpunkt: Gesundheitswirtschaft

Dienstag, 31. Mai 2016 // 9 bis 18 Uhr

Mehr erfahrenJetzt annmelden

Programm

Wir freuen uns auf ein intensives, informatives und abwechslungsreiches Programm, welches sich über den gesamten Tag (9 bis 18 Uhr) erstrecken wird.

Vormittag 09:00 - 12:00 Uhr

09:00 - 09:30 Uhr Eintreffen und Registrierung
09:30 - 09:45 Uhr Begrüßung
Christian Graf, Leiter des Geschäftsbereichs Recht der Handelskammer Hamburg
09:45 - 10:15 Uhr Grußwort: Die Bedeutung von Compliance für den Gesundheitsstandort Hamburg
Bernd Krösser, Staatsrat der Behörde für Inneres und Sport, Freie und Hansestadt Hamburg
10:15 - 11:00 Uhr Key Note: Fair Play in Sport und Wirtschaft - Widerspruch oder Notwendigkeit?
Frank Wettstein, Vorstand und Chief Compliance Officer der HSV Fußball AG, Hamburg
11:00 - 11:45 Uhr Strafrechtliche Ermittlungen aus Sicht der Polizei
Kriminalhauptkommissar Andreas Brand, Dezernat für interne Ermittlungen der Behörde für Inneres und Sport
11:45 - 12:30 Uhr § 299a/b StGB und die Folgen für die Zusammenarbeit in der Gesundheitswirtschaft
Dr. Malte Passarge, Geschäftsführer von PRO HONORE e.V., Hamburg

Mittag 12:30 - 13:30 Uhr

In der Mittagspause serviert Ihnen das Personal der Handelskammer Hamburg ein Buffet und Getränke.

Nachmittag 13:30 - 18:00 Uhr

13:30 - 14:15 Uhr Praxisbericht I: Compliance im Krankenhaus
Bernd Krasemann, Berufsgenossenschaftliches Unfallkrankenhaus, Hamburg
14:15 - 15:00 Uhr Praxisbericht II: Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Fachkreisen und Pharmazeutischer Industrie
Elke Patelschick, medac GmbH, Wedel
15:00 - 15:45 Uhr Praxisbericht III: Fehlverhalten im Gesundheitswesen aus Sicht einer Krankenkasse
Jana Krassin, Fachreferentin, Stelle zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen, Techniker Krankenkasse, Hamburg
15:45 - 16:15 Uhr Kaffeepause
16:15 - 17:00 Uhr Zertifizierung von CMS - Nur Haftungsvermeidung oder gar Marketingerfolg?
Prof. Dr. Stefan Behringer, Direktor Institut für Compliance im Mittelstand, Nordakademie, Elmshorn
17:00 - 17:45 Uhr Es geht auch ohne Geschenke - Erfolgreiches Marketing in der Gesundheitswirtschaft
Dr. Mathias Ehrhardt, Symako GmbH, Hamburg
Im Anschluss Diskussion

Sie können das Tagungsprogramm für den 4. Hanseatischen Compliance Tag auch als PDF-Dokument herunterladen.

Tagungsprogramm (PDF)

Referenten

Anmeldung

Anmeldung

Zur Teilnahme an der Veranstaltung ist Ihre Anmeldung erforderlich. Sie können sich bis zum Dienstag, den 24. Mai 2016, anmelden. Bitte nutzen Sie hierzu die nachfolgende Eingabemaske. Alternativ können Sie sich auch per Telefon oder Telefax anmelden.

Tagungsbeitrag

Um Ihre Anmeldung abzuschließen, ist zudem die Begleichung des Tagungsbeitrags notwendig.

Bitte überweisen Sie den Tagungsbeitrag i. H. v. 260,- € fristgerecht auf das nachstehend angeführte Konto.

Mitglieder von PRO HONORE e.V. zahlen einen ermäßigten Beitrag von 160,- €.

Kontoverbindung

Kontoinhaber: PRO HONORE e.V.
IBAN: DE17 1203 0000 1020 1887 91
BIC: BYLADEM1001
Betrag: 260,- € (bzw. 160,- €)
Verwendungszweck: HCT 2016

Anmeldung per Telefon oder Fax

Sie können sich auch per Telefon oder Fax zum Hanseatischen Compliance Tag anmelden.

Telefon: +49 (0)40 414 25 51 - 0

Telefax: +49 (0)40 414 25 51 - 29

Anmeldeformular (PDF)

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Wir freuen uns, dass die Veranstaltung erneut in den Räumlichkeiten der Handelskammer Hamburg stattfinden wird. Vorträge und Diskussionsrunden werden im Plenarsaal gehalten.

Parkmöglichkeiten

Auf den Straßen rund um die Handelskammer finden sich nur vereinzelt Parkmöglichkeiten, die ganztägig genutzt werden können. Wir empfehlen Teilnehmern der Tagung deshalb, auf eines der Parkhäuser in der Hamburger Innenstadt auszuweichen.

Folgende Parkhäuser kommen in Betracht: Tiefgarage Europa Passage, Parkhaus Alsterhaus, Tiefgarage Bleichenhof und Parkhaus Große Reichenstraße.

Öffentliche Verkehrsmittel

Sie können die Handelskammer Hamburg sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. In fußläufiger Distanz finden sich die S- und U-Bahn-Haltestelle Jungfernstieg sowie die U-Bahn-Haltestelle Rathaus.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Hamburger Verkehrsverbunds unter hvv.de.

Anschrift

Handelskammer Hamburg
Plenarsaal

Adolphsplatz 1
D-20457 Hamburg

Google Maps

Vergangene Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Der Hanseatische Compliance Tag findet in diesem Jahr bereits zum vierten Mal statt.

3. Hanseatischer Compliance Tag

Am Dienstag, den 21. April 2015, fand in der Handelskammer Hamburg der 3. Hanseatische Compliance Tag statt.
Das Thema der Tagung lautete "Compliance - Kommunikation - Chaos!?!".

2. Hanseatischer Compliance Tag

Am Dienstag, den 6. Mai 2014, fand in der Handelskammer Hamburg der 2. Hanseatische Compliance Tag statt.
Das Thema der Tagung lautete "Compliance in der internationalen Unternehmenspraxis - Wege für den Mittelstand".

Veranstalter

Veranstalter

Der Hanseatische Compliance Tag wird unter der Schirmherrschaft von PRO HONORE e.V. und dem Institut für Compliance im Mittelstand (ICM) ausgerichtet.

PRO HONORE e.V.

Große Johannisstr. 19
D-20457 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 414 25 51 - 0
Telefax: +49 (0)40 414 25 51 - 29

info@pro-honore.de
www.pro-honore.de

Weitere Informationen

PRO HONORE e.V. ist ein im Jahre 1925 in Hamburg gegründeter privater Verein der Wirtschaft, der sich für lauteren Wettbewerb und gegen Wirtschaftskriminalität einsetzt.

Im Auftrag der Handelskammer Hamburg, der Handwerkskammer Hamburg und der Versammlung eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg betreibt Pro Honore e.V. die Hamburger Vertrauensstelle zum Schutz vor Kriminalität in der Wirtschaft, die als Anlaufstelle für Hinweisgeber dient, die unternehmensbezogene Straftaten oder Missstände aufdecken möchten.

Mehr erfahren

Institut für Compliance im Mittelstand (ICM)

NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft
Köllner Chausee 11
D-25337 Elmshorn

Telefon: +49 (0)4121 40 90 - 17
Telefax: +49 (0)4121 40 90 - 40

kontakt@ifcim.de
www.ifcim.de

Weitere Informationen

Das ICM ist Bestandteil der NORDAKADEMIE und verfolgt die Zielsetzung, den Compliance-Gedanken im Mittelstand zu verbreiten und mittelständische Unternehmen bei der Einrichtung einer eigenen Compliance-Organisation zu fördern. Dafür bietet das Institut eine interdisziplinäre Plattform für Erfahrungsaustausch zwischen verschiedenen Fachdisziplinen sowie zwischen Wissenschaftlern und Praktikern.

Mehr erfahren

Unterstützer

Wir freuen uns, dass der Hanseatische Compliance Tag erneut von der Handelskammer Hamburg unterstützt wird!

Weitere Informationen zur Handelskammer Hamburg finden Sie unter hk24.de.